RSS
 

Posts Tagged ‘whiskey’

Der Speyside Whisky aus Islay – Bunnahabhain Single Malt Scotch

07 Feb

Allein die korrekte Aussprache von Bunnahabhain Single Malt Scotch Whisky stellt die meisten Leser sicher vor eine schwer zu meisternde Aufgabe. Dennoch, mühen Sie sich! Denn hinter diesem wahrem Zungenbrecher der schottischen Insel Islay verbirgt sich so mancher edle Tropfen der Ihrem Gaumen schmeicheln dürfte.

Bunnahabhain ist wahrscheinlich der leichteste der gemeinhin recht schweren, von Torf und Rauch geprägten Single Malt Whisky der Insel Islay und wird auch gern als der Speyside Malt von Islay bezeichnet.

Gegründet wurde die Destillerie bereits im Jahr 1881 und 1883 wurde dort der erste Whsiky produziert. Nachdem der Besitzer, die Islay Distilling Company, sich im Jahr 1887 mit William Grant & Son`s verschmolz, verlief die Entwicklung für das nächste halbe Jahrhundert relativ unspektakulär. 1930 wurde Bunnahabhain allerdings für 7 Jahre geschlossen und dieses sollte sich nochmals wiederholen. Wurden die Kapazitäten im Jahr 1963 durch die Anschaffung von 2 zusätzlichen Stills erweitert, so wurde 1982 die Produktion erneut eingestellt.

1984 wird wiedereröffnet und man feiert nunmehr den 100. Geburtstag der Destillery mit der Veröffentlichung eines 21 Jahre alten Single Malt Whiskies aus der Destillation von 1963.

Mittlerweile ist die Bunnahabhain Distillery im Besitz der Edrington Group und einige ruhige Jahre schließen sich an. 2003 verkauft Edrington Bunnahabhain an C.L World Brands und seit dem geht es recht stetig mit der Destillerie bergauf.

Der Hausstil von Bunnahabhain kann als fruchtig, mild, mit leichtem Körper und leichter Sherrynote beschrieben werden. Dies geht zum Großteil auf die Reifung in ehemaligen Sherryfässern zurück. Bedingt durch die Nähe zum Meer zeigen die Single Malt Whisky von Bunnahabhain auch zarte Jod und Salztöne. Read the rest of this entry »

 
 

Die perfekte Flasche Whisky zu Weihnachten

16 Dez

Nicht nur für die männlichen Genießer zählt ein gutes Glas Scotch Whisky zum Weihnachtsfest, wie Gänsebraten und Oh Du Fröhliche. Scotch Whisky ist das große Geschenk Schottlands an den Rest der Welt. Allerdings ist es nicht leicht in der Fülle der angebotenen Flaschen ein klaren Überblick zu behalten. Wie findet man nur die richtige Flasche Scotch?

Rauchig? Torfig? Mild? Kein Problem! Wir haben Ihnen einige unserer persönlichen Favoriten zusammengestellt mit denen Sie nicht nur nichts falsch machen können, sondern garantiert richtig liegen! Slainte!

ABERLOUR A`BUNADH

Sie sind auf der Suche nach einem klassischem Speyside Scotch Whisky? Dieser excellente und im Sherry-Fass gelagerte Single Malt ist unverschnitten und wurde nicht kühlgefiltert um die ganze komplexe Aromenvielfalt zu bewahren. Das Resultat wunderbar aromareich, mit Tönen Nüssen, Sherry und reifen Früchten. Die vorsichtige Zugabe von ein paar Tropfen stillem Wasser setzt Noten von Ingwer, Sommerfrüchten und dunkler Schokolade frei.

COMPASS BOX PEAT MONSTER

Sie mögen es doch lieber auf die harte Tour und bevorzogen kräftige Töne von Rauch und Torf? Dieser Blended Scotch bringt alles mit sich was Sie sich von einem derartigem Whisky erwarten. Komplexe Torfaromen breiten sich massiv im Mundraum aus und vermählen sich mit Note von Rauch, Honig, Gewürzen, Pfirsichen und schwarzem Pfeffer. Der Nachklang ist von nahezu endloser Dauer und dieser Whisky beweist, dass es nicht immer Malt Whisky sein muss.

LAPHROAIG QUARTER CASK

Sie sind der Meinung Blended Scotch bringt Sie nicht ans Ziel? Ok Sie haben es so gewollt! Laphroaig ist wie schwarz und weiss, es gibt keine Graustufen – man liebt diesen Whisky oder man hasst ihn. Wenn Sie zur letzten Gruppe (wie wir) zählen, dann ist dies Ihr Whisky. Für die Reifung wurden spezielle, deulich kleinere Fässer verwendet um dem Whisky einen intensiveren Holzkontakt zu gönnen. Das Ergebnis ist charaktervoll, authentisch und typisch Laphroaig. Voller Körper, hoch aromatisch, sehr direkt, mit explosionsartigen Noten von nassem Torf, viel Rauch, Jod, Eichenholz und Meersalz. VORSICHT! Dieser Whisky ist nichts für die Oma die gern mal einen Likör am Abend nippt.

AUCHENTOSHAN THREE WOOD

Sie meinen Sie haben ein Recht auf einen guten Scotch ohne Torf und Mövendreck? Wie der Name Three Wood schon zum Ausdruck bringt wurde dieser Malt Whisky in drei verschiedenen Fässern gelagert. Zu Beginn reifte er in ehemaligen Bourbon Whiskey-Fässern, um danach sowohl in ehemaligen Sherry- und Portweinfässern sein komplexes Aromabild zu vervollkommnen. Im Geruch mit schönen Malznoten und Tönen von getrockneten Früchten, Nüssen, Toffeebonbon und reichhaltig Sherry. Im Geschmack mit ganz viel, warmem Sherry, delikaten Fruchttönen und leicht trockener Note. Dies ist ein perfekter Whisky für Neueinsteiger und für Liebhaber von elegant harmonischem Scotch Whisky.

HIGHLAND PARK 16 JAHRE

Sie hätten gern etwas spezielles, einen Malt Whisky der ein wenig von allem besitzt? Aber sicher doch….Highland Park vereint die schönen Seiten der verschiedenen Regionen Schottlands und stammt selbst von den Orkney Inseln ganz oben im Norden. Die Destillerie hat ihren ganz eigenen Stil entwickelt und ist dafür weltberühmt. Es erwartet Sie ein Single Malt mit nur leichten Torfaromen, ein voller, kräftiger Körper mit Tönen von Gewürzen, etwas Pfeffer, Honig, Heidekraut und Birnen. Ein wahrer Allrounder!

 
 

Jack Daniels Tennessee Whiskey neu interpretiert

31 Okt

Die gern mahnend erhobenen Worte “ Bitte trinken Sie verantwortungsvoll“ einmal neu interpretiert. Es sei bemerkt, dass dieses Video nicht offiziell von Jack Daniels Whiskey produziert wurde, sondern vielmehr von einer Comedy-Seite stammt. Aber wie heißt es doch so schön…Any Promotion is good Promotion“!

 
 

Glendronach Single Malt Scotch Whisky Wood Finish

30 Okt

Die in den schottischen Highlands gelegene Glendronach Distillery (glen-dron-ack) ist berühmt für ihre intensiv mit Sherry-Noten ausgestatteten Single Malt Whisky mit unverwechselbarem und ausdrucksstarkem Charakter. Die Glendronach Distillery befindet sich im süd-östlichen Teil der Speyside, im Herzen der schottischen Highlands und wurde 1826 von James Allardice gegründet und wurde später ein wichtiger Teil im William Teacher & Sons Imperium. Um 1960 floss der größte Teil der bei Glendronach Whisky in Teachers breiten Palette an Blended Scotch Whisky ein.

Die Destillerie ist recht klein und produziert nur ca. 1.4 Millionen Liter im Jahr und war die letzte Scotch Whisky Destillerie die ihre Brennöfen noch mit Kohle beheizte. Im Jahr 2005 verabschiedete man sich aber auch hier von der traditionellen Befeuerung und stellte auf Dampf um. 2008 wurde dann die BenRiach Distillery der neue Besitzer von Glendronach und seit dem glänzt das Haus mit ständig neuen wunderbaren Editionen.

In diesem Jahr stellte die Destillerie ihre neue Wood Finish Abfüllungen der Öffentlichkeit vor. Die Veröffentlichung dieser nicht in Sherry-Fässern gereiften Abfüllungen ist die erste ihrer Art in der bereits 180 jährigen Geschichte der Destillerie. Um die ganze Aromenvielfalt der Single Malt Whisky zu bewahren wurde zudem nicht kühlgefiltert.

Die verwendeten neuen Fasstypen enthielten zum Teil ursprünglich Sauternes-, Moscatel-, und Portwein. Die Verwendung von frischen Eichenholzfässern wie es in den USA bei der Produktion von Bourbon Whiskey üblich ist, gestaltet sich in der Produktion von Scotch Whisky ausgesprochen schwierig, da das junge Holz schnell zuviel Dominanz entwickelt und dem Whisky seinen Charakter aufzwingt. Bei Glendronach wagte man trotzdem das Experiment und ließ sich nicht von den Schwierigkeiten entmutigen.

Glendronach Single Malt Whisky Virgin Oak Finish ist ein markanter, mit ganz eignen Aromen ausgestatteter Single Malt Whisky. Das Destillat reifte für 14 Jahre, wobei sich die Lagerung zuerst in europäischen Eichenfässern vollzog und sich danach  eine Nachreifezeit in neuen, unbenutzten Fässern aus amerikanischer Weißeiche anschloss. Das Resultat ist ein Single Malt Scotch Whisky mit goldenem Bernsteinton und einem fruchtig-würzigem Aroma, mit leicht floralen Nuancen, Tönen reifer Aprikosen, Früchtekompott, sowie Gewürzaromen von Zimt, Muskat, Rosinen und Nüssen. Der betont lange Nachklang ist fruchtig, nussig und lebendig.

Glendronach Single Malt Whisky Moscatel Finish reifte für 15 Jahre in europäischen Eichenfässern und durfte anschließend in Moscatel-Weinfässern nachreifen. Farblich in einem leicht goldenen Ton, bieten sich der Nase Noten von goldenem Sirup und Muskatnüssen. Töne von Aprikosen und Pfirsichen mischen sich mit Nuancen von Feigen und Datteln. Eine leichte Spur Marzipan unterstreicht die subtile Aromatik. Am Gaumen süße Sommerfrüchte, wie Melonen und Ananas, welche mit Tönen von Rosinen und eingelegten Feigen, Marzipan und leichten, nussigen Nuancen verschmelzen.

Glendronach Single Malt Whisky Sauternes Finish besitzt eine süße Frische und eine balancierte Säure. Ein Whisky mit großer Finesse und Elegance, bei gleichzeitiger Bewahrung der lebendigen, jugendlichen Elemente. Gereift für 14 Jahre in europäischen Eichenfässern, schloss sich in den finalen Monaten eine Nachbehandlung in ehemaligen Sauternes-Weinfässern an. Farblich in hellem Strohton, zeigen sich der Nase saftige, frische Noten und die üppige Bandbreite köstlicher Dessertweine mit Tönen von wilden Erdbeeren, Sorbet und reifen Kirschen. Am Gaumen Nuancen von Rhabarber und Äpfeln in Karamellpudding. Süße Noten von Sauternes-Wein erscheinen und werden von Noten getrockneter Sultaninen und einem cremigem Mundgefühl umrahmt.

 
 

Johnnie Walker-Der Mann der am die Welt ging

09 Okt

Ein exzellent gemachter Werbespot der im schottischen Kilmarnock ansässigen  Scotch Whisky Marke Johnnie Walker, in der der lange aber stetiger Aufstieg eines Mannes mit einer Idee, zum weltweit meistverkauftesten Scotch Whisky geschildert wird. Wir wünschen gute Unterhaltung.