RSS
 

Archive for Mai, 2016

Vermouth – der Sommertrend 2016

15 Mai

Der derzeitigen Kältephase zum Trotz, steht der Sommer unaufhaltsam vor der Tür. Und mit ihm auch der neue Sommertrend für das Jahr 2016: Vermouth und Weinaperitife. Was im Mittelmeerraum gang und gäbe ist, findet nun glücklicherweise auch in Deutschland vermehrt Anklang. Immer mehr Menschen treffen sich am frühen Abend in Bars oder kleinen Cafés zum gemütlichen Beisammensein. Ganz im Stil der mediterranen Aperitifkultur wird bei appetitanregenden Getränken und milden Temperaturen der neuste Klatsch und Tratsch ausgetauscht, über den harten Arbeitstag geredet oder über das letzte Bundesligaspiel der Lieblingsmannschaft philosophiert.

Dominierten in den vergangenen Jahren dabei vor allem Aperol-Spritz und Hugo das Geschehen, so deutet Vieles darauf hin, dass in diesem Sommer Vermouths und andere Weinaperitife zum überregionalen Trend avancieren. Und das aus gutem Grund. Es gibt kaum Spirituosen, die das mediterrane Lebensgefühl besser verkörpern als Vermouth und Co. Dabei sind die flüssigen Gaumenfreuden selbstverständlich nicht nur auf den Purgenuss beschränkt. Vielmehr wären mannigfaltige Cocktailkreationen, darunter etliche Klassiker, ohne die beliebten Aperitife auf Weinbasis schlicht undenkbar. Read the rest of this entry »

 
 

Die Brennereien Guadeloupes – Teil II

01 Mai

Nachdem im ersten Teil unseres Reiseberichtes über die Karibikinsel Guadeloupe bereits die „Distillerie Damoiseau“ auf der linken Inselhälfte Grand-Terre und die Brennereien auf Marie-Galante vorgestellt wurden, soll sich der zweite Teil nun auf Basse-Terre konzentrieren.
Von der eher flachen, trockenen Region im Osten Guadeloupes kommend, mag die landschaftliche Ausprägung und die üppige Vegetation Basse-Terres zunächst überraschen. Die Inselhälfte wird durch ein Gebirgsmassiv vulkanischen Ursprungs geprägt, welches sich vom Norden bis zur Südküste hindurchzieht und für ein im Vergleich deutlich feuchteres Klima und häufige Wetterumschwünge Sorge trägt.

Distillerie du Domaine de Séverin

Die Brennereien auf Basse-Terre sind alle in Küstennähe und lassen sich auf einer Rundreise problemlos besichtigen. Vom Flughafen Richtung Nordwesten auf der N2 fahrend, findet sich zwischen Lamentin, welches aufgrund seines wunderschönen Amphitheaters bereits eine Reise wert ist, und dem Badeort Sainte-Rose die Abzweigung nach Cadet, wo sich die „Distillerie du Domaine de Séverin“ wenige Kilometer landeinwärts befindet. Von sattgrünen Zuckerrohrfeldern umgeben, liegt die Brennerei versteckt in einer kleinen Senke.
Für Touristen wird ein spannender und ausgesprochen aufschlussreicher Rundgang angeboten, wo neben den eigentlichen Produktionsanlagen und Lagerhäusern auch ein Botanischer Garten und das historische, im Kolonialstil gehaltene Landhaus des Gründers besichtigt werden kann. Auf der abschließenden Fahrt im „Petite-Train“ durch die Zuckerrohrfelder und Ananasplantagen werden zudem viele Informationen über die Geschichte der Brennerei sowie den Herstellungsprozess gegeben. Die abschließende Verkostung wird abwechslungsreich und äußerst großzügig gestaltet. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, die hauseigenen Produkte direkt im Shop zu erwerben. Read the rest of this entry »