RSS
 

Archive for Juni, 2018

Miodula Presidential Vodka Likör

30 Jun

Miodula Presidential Vodka Liqueur 0,5L 40%

Liebe Drinkology Leser/innen,

wenn Sie an Wodka denken, mit welchem Lands assoziieren Sie diesen dann? Den meisten fällt das wohl als erstes Russland oder zumindest eins der Osteuropäischen Länder ein. In dieser Richtung sind Sie da auch genau richtig, denn in unserem heutigen Artikel geht es um einen Wodka der aus Polen kommt. Um genau zu sein um den Miodula Presidential Vodka.

Miodula
Die Geschichte von Miodula reicht weit zurück, man kann sagen bis ins 5. Jahrhundert v. Chr. Miodula steht nämlich in enger Verbindung zum Teschener Land und den dort lebenden Menschen der Lausitzer Kultur. Das Herzogtum der Teschen entstand in der Zeit der Piasten-Könige, welches der östliche Teil des heutigen Schlesiens ist. Dieses Land war sehr war sehr beliebt, denn zum sicheren Leben ist so ein Burgberg natürlich zu damaliger Zeit enorm von Bedeutung gewesen. Deshalb wurden die Teschener nach Jahrhunderten von den Skythen aus Asien ihrer Heimat beraubt, diese mussten dann wiederum aber den Kelten weichen. Die eigentliche Geschichte ist aber auf die umliegenden Bewohner der Siedlungen zurückzuführen. Sie waren Jäger und Sammler und erkannten schnell, dass Bienen ganz schön nützlich sein können. So begannen sie den Honig aus den Baumstämmen zu sammeln und eine Art Trank daraus herzustellen. Damals war dieser natürlich noch nicht so wie Miodula heute ist, aber man sagte ihm heilende Kräfte nach und es war so ein süßer, heilender Honigsirup, der mit frischem Regenwasser vermischt war. Read the rest of this entry »

 

Flüssiges Gold aus Japan

08 Jun

The Hakushu Single Malt Whisky 12 Jahre

Japanischer Whisky

Wer nach einem ganz besonderen Whisky sucht, wird nicht nur in der Abteilung der schottischen & irischen Whiskys fündig. Denn wo zuvor noch in größerem Stil genau diese Whiskys nach Japan importiert wurde, findet heute immer mehr innländischer Whisky Einzug in die Regale. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich eine eigene Whiskykultur und Industrie. So hat japanischer Whisky nicht nur auf dem Weltmarkt immer mehr Aufmerksamkeit bekommen, sondern auch von den Japanern selbst immer mehr Zuspruch bekommen. Zurück zu führen ist dieses Interesse wohl auf eine lokale Seifenoper ‚Massan‘ die über die Anfänge der japanischen Whiskey-Produktion geschrieben wurde. Diese Anfänge gehen zurück bis ins Jahr 1899, wo Shinjiro Torii die ersten Imitationsversuche von importiertem Whisky startete, denn bis da galt Whisky als Statussymbol und war nicht für jedermann erschwinglich. Torii, der Gründer der Destillerien und sein Masterblender hatten einen außergewöhlichen Geruchssinn, der zu Beginn von großem Wert war. Shinjiro Torii wurde auch als „Die Nase von Osaka“ bekannt, was er seiner großen Nase zu verdanken hatte. Read the rest of this entry »