RSS
 

Posts Tagged ‘dolin vermouth’

Vermouth-Cocktails – anmutig, aromatisch, appetitanregend

05 Jun

Im vergangenen Blog haben wir uns bereits eingängig mit Vermouth/Wermut beschäftigt. Neben dem eigentlichen Herstellungsprozess wurden auch zahlreiche Produkte vorgestellt. Im heutigen Teil wollen wir uns nun vermehrt dem Einsatz in der Bar, speziell in Form von Aperitif-Cocktails, widmen. Diese „before dinner drinks“ werden in Zukunft eine immer größere Rolle spielen und es der klassischen Bar auch aus wirtschaftlicher Sicht ermöglichen, bereits am frühen Abend zu öffnen.

Das Wort Aperitif stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt „öffnen“. Ein Aperitif ist also ein Getränk, welches den Magen öffnen und gleichzeitig den Appetit anregen soll. Es ist daher nicht weiter verwunderlich, dass nicht alle Zutaten für die Bereitung eines solchen Drinks gleichermaßen geeignet sind. Süße Liköre, Sahne, Eier oder auch Kokosnusscreme sollten eher den After-Dinner-Drinks vorbehalten bleiben, haben sie doch eher sättigende Wirkung. Für Aperitifs werden typischerweise trockene, aromatisch herbe Zutaten verwendet: hochprozentige Spirituosen, Kräuterbitter, fortifizierte Weine, Absinth oder Amaros. Dem Vermouth kommt dabei eine entscheidende Bedeutung zu. Durch seinen Facettenreichtum wirkt er als Bindeglied zwischen den einzelnen Ingredienzien und schafft eine harmonische Balance. Es verwundert daher nicht, dass klassische Aperitif-Drinks mit Vermouth bis heute nichts von ihrer Faszination und Popularität verloren haben. Gleichzeitig wurden über die Jahre etliche Variationen dieser klassischen Cocktails kreiert. Diese sogenannten Twists schaffen es, völlig neue Aromen und Geschmacksrichtungen hervorzubringen. Dies wollen wir zunächst am Beispiel des Negronis veranschaulichen. Read the rest of this entry »

 

Vermouth – der Sommertrend 2016

15 Mai

Der derzeitigen Kältephase zum Trotz, steht der Sommer unaufhaltsam vor der Tür. Und mit ihm auch der neue Sommertrend für das Jahr 2016: Vermouth und Weinaperitife. Was im Mittelmeerraum gang und gäbe ist, findet nun glücklicherweise auch in Deutschland vermehrt Anklang. Immer mehr Menschen treffen sich am frühen Abend in Bars oder kleinen Cafés zum gemütlichen Beisammensein. Ganz im Stil der mediterranen Aperitifkultur wird bei verlockenden Getränken und milden Temperaturen der neuste Klatsch und Tratsch ausgetauscht, über den harten Arbeitstag geredet oder über das letzte Bundesligaspiel der Lieblingsmannschaft philosophiert.

Dominierten in den vergangenen Jahren dabei vor allem Aperol-Spritz und Hugo das Geschehen, so deutet Vieles darauf hin, dass in diesem Sommer Vermouths und andere Weinaperitife zum überregionalen Trend avancieren. Und das aus gutem Grund. Es gibt kaum Spirituosen, die das mediterrane Lebensgefühl besser verkörpern als Vermouth und Co. Dabei sind die flüssigen Gaumenfreuden selbstverständlich nicht nur auf den Purgenuss beschränkt. Vielmehr wären mannigfaltige Cocktailkreationen, darunter etliche Klassiker, ohne die beliebten Aperitife auf Weinbasis schlicht undenkbar. Read the rest of this entry »

 
 

Drinkology Themenreise: Frankreich

14 Dez

Langsam aber sicher neigt sich unsere Weltreise dem Ende entgegen. Es wird also Zeit sich wieder heimischen Gefilden zu nähern.

Es ist wohl kein anderes Land bekannter für seine kulinarischen Genüsse als unser Nachbar Frankreich.

Hier wird Savoir-vivre gelebt und gefühlt! Frankreich ist berühmt für seine großartigen Weine und exzellenten Cognac.

Neben diesen bekannte Spezialitäten gibt es aber auch noch viele, eher unbekannte, Genüssen von denen wir Ihnen heute drei vorstellen möchte.

Bienvenue en France!


MERLET LIQUEUR

Es war im Jahr 1850 als Firmin Merlet das Erbe seiner Winzerfamilie antrat. Anstatt den Weinbau jedoch weiter auszubauen, installierte Merlet eine pot still Brennanlage und konzentrierte sich auf die Produktion von Cognac. Schnell erarbeitete er sich einen hervorragenden Ruf und belieferte große Häuser wir Hennessy. Sein know-how wurde von Generation zu Generation weitergegeben und innerhalb der Familie stetig erweitert. Im Jahr 1970 begann sein Enkel Gilles Merlet damit schwarze Johannisbeeren in der Cognac-Region anzubauen und legte den Grundstein für erstklassige Liköre. Heute gilt Merlet als einer der hochwertigsten Likör-Produzenten Frankreichs. Neben klassischen Likören bietet Merlet auch spannende Liköre auf der Basis von Cognac an.

Merlet C² Liqueur de Cognac au Cassis

C² steht für Cognac x Cassis. Diese beiden Produkte bilden die Basis für diesen schmackhaften Likör. Sowohl der Cognac als auch der Cassis de Saintonge wird von dem Haus komplett selbst hergestellt und anschließend vermählt. Das Resultat ist ein Likör von ungeahnter Intensität. In der Nase offenbaren sich intensive Fruchtnoten von schwarzen Johannisbeeren. Am Gaumen zeigt der VSOP Cognac dann seine Eleganz gepaart mit Noten von Schattenmorellen und Madeira.

Merlet C² Liqueur de Cognac au Citron

Die zweite Variante des C² ist der beliebte Cognac au Citron. Zu Herstellung dieses hochwertigen Likörs werden Orangen- und Zitronenschalen in VSOP Cognac mazeriert. Die Verbindung des Aromas der sonnengereiften Früchten, mit der Kraft und Ausdruckskraft des feinen gereiften Cognacs ergibt einen erfrischenden und hocharomatischen Likör der sich wunderbar Pur auf Eis oder in Cocktails und Longdrinks genießen lässt.

Merlet Triple Sec Liqueur

Einer der bekanntesten Liköre von Merlet ist der Triple Sec. Dabei handelt es sich um einen aus den Destillaten von süßen Orangen und bitteren Curacao-Orangen hergestellten Orangenlikör. Merlet Triple Sec Liqueur besitzt feine Aromen von Orangen, herb-fruchtige Zitrusnoten und eine seidige Textur mit angenehmer Süße. Er kann als Basis für berühmte Cocktails wie Margarita verwendet werden, eignet sich aber ebenso für den puren Genuss oder als Zutat für Desserts und Gebäck.

Merlet Fruit Liqueurs

Merlet ist berühmt für seine hochwertigen Liköre. Die Früchte werden größtenteils selbst angebaut. Nach der Ernte werden unreife, überreife und beschädigte Früchte penibelst aussortiert und anschließend in kleinen Fässern mit Alkohol mazeriert. Nach dem Abpressen und der Filtration wird die aromatische Infusion mit Zucker verfeinert und es ergibt sich ein sehr fruchtiger Likör mit feiner Säure. Wir bieten Ihnen Merlet Fruit Liqueurs in folgenden Qualitäten an:

Alle Merlet Liköre eignen sich für den vielfältigen Einsatz in der Bar für Longdrinks und Cocktails.

DARON CALVADOS

Daron Calvados wird in der prestigereichsten Calvados-Region produziert. Dem Pays d’Auge. Seit nunmehr 5 Generationen wird das Rezept für den Calvados innerhalb der Familie weitergegeben. Die Apfelbäume wachsen auf einer sehr mineralreichen Erde aus Ton und Kalkstein. Um das unvergleichbare Aroma des Calvados zu erreichen werden verschiedenen Apfel- und auch Birnensorten verarbeitet. Grüne Äpfel sorgen für frische Apfelaromen, während vollreife Äpfel die Aromen einer frischen Apfeltorte in den Calvados bringen. Abgerundet wird der Geschmack durch saftige Birnen. Wir bieten Ihnen Daron Calvados in zwei Qualitäten an:

Daron Calvados Fine

Dieser Fine Calvados wird aus Peau de Chien, Douce Moen, Clos Renaud und vielen weiteren traditionelle und lokale Apfelsorten hergestellt. Dieser Cognac trägt den begehrten Aufdruck Appellation Contrôleè Pays d`Auge (die höchsten Qualitätsstufe für Calvados). Nach der Gärung wird die Apfel- und Birnenmaische zweifach in kupfernen Brennblasen destilliert und reift anschließend in Eichenfässern um seine Aromen zu harmonisieren. In der Nase ist dieser Calvados angenehm fruchtig und erfrischend. Am Gaumen präsentiert sich ein intensives Apfelaromen, das immer rund und sanft wirkt, gefolgt von einem langen und wärmenden Nachklang. Kein Wunder also, dass dieser erstklassige Calvados in der First Class der Lufthansa ausgeschenkt wird!

Daron Calvados XO

Das Luxusprodukt von Daron ist dieser Calvados XO. Die verarbeiteten Äpfel und Birnen wachsen nur auf den besten Böden und werden von viel Sonnenschein, Seeluft und Feuchtigkeit verwöhnt. Nach der doppelten Destillation in kupfernen pot stills reift der XO für mindestens sechs Jahre in Eichenfässern. Nach dieser langen Reifezeit wird der Inhalt der einzelnen XO-Fässern miteinander verschnitten um ein ideales Ergebnis zu erzielen.

Während die Aromen des Calvados Fine noch etwas frischer sind, macht sich die längere Reifezeit beim XO deutlich bemerkbar. Die Aromen werden intensiver und schwerer. An der Nase zeigen sich nun deutliche Noten von Backpflaumen und Nüssen. Am Gaumen ist dann Bratapfel und Vanille wahrnehmbar. Der lange und wärmende Nachklang lädt dazu ein diesen Cognac meditativ vor dem Kamin zu genießen. Ein großer Digestif!

DOLIN WERMUT

Seit der Eröffnung unseres Onlineshops empfehlen wir unseren Kunden Vermouth aus dem Hause Dolin. Der Liquoriste Distillateur Joseph Chavasse beschäftige sich Anfang des 19. Jahrhundert mit der Extraktion der Aromen aus Früchten und Pflanzen und gründete nach erfolgreicher Forschung 1821 das Haus Dolin in Echeles en Savoie. Einige Jahre nach der Eröffnung übersiedelte die Firma nach Chambery wo er damit begann die schmackhaften Kräuter der nahegelegenen Bergregion mit den lokalen Weinen zu vermählen.

Heute steht Dolin für Spitzenqualität abseits der großen Häuser im Wermutgeschäft. Neben dem Dolin Vermouth Blanc und dem Dolin Vermouth Dry möchten wir Ihnen diesen Vermouth Rouge besonders ans Herz legen. Der Dolin Vermouth Rouge ist charaktervoller als der bekannte Turiner Stil und besitzt die volle Aromatik natürlicher Gebirgskräuter gepaart mit einer besonderen Frische. Unser absoluter Preis-/Leistungstipp!