Kaniché Rum Reserve, 0,7 L, 40%

Kaniché Rum Reserve 0,7L 40%
24,10 € *
Inhalt: 0.7 Liter (34,43 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Werktage

Barbados: Kaniche Rum Reserve - nach einer ersten Reifung in ehemaligen Bourbon-Whiskeyfässern wurde dieser Rum nach Frankreich verfrachtet und reifte dort in Cognac-Fässern von Ferrand nach. Der Rum hat die für Barbados-Rum typischen Aromen von frischem Holz, Toffee, Vanille und Eiche.
  • PD-04506
  • Enthält Farbstoff
Kaniché Rum Reserve 0,7L 40% Die Geschichte des Kaniché Rum Reserve Der Kaniché Rum Reserve... mehr
Produktinformationen "Kaniché Rum Reserve, 0,7 L, 40%"

Kaniché Rum Reserve 0,7L 40%

Die Geschichte des Kaniché Rum Reserve

Der Kaniché Rum Reserve wird auf Barbados hergestellt. Die Rumherstellung auf dieser karibischen Insel kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die erste urkundliche Erwähnung der Herstellung von Rum auf Barbados stammt aus dem Jahr 1647. Es gibt jedoch Belege dafür, dass bereits zu Beginn des 17. Jahrhunderts Rum auf Barbados produziert wurde. Die Qualität der damaligen Erzeugnisse hatten jedoch wenig mit Spitzenrums wie dem Kaniché Rum Reserve zu tun. Auf Grund des günstigen Preises wurden sie daher früher hauptsächlich von Sklaven und Einheimischen getrunken, während die europäischen Einwanderer edlen Cognac und Sherry tranken.

Im Laufe der Zeit verbesserten sich jedoch die Destillationsmethoden, so dass Rum eine Spirituose von ebenbürtiger Qualität wurde und fortan auch in Europa und Nordamerika getrunken wurde. Der Siegeszug des Rums hielt an und mittlerweile ist Rum die meist produzierteste Spirituosen der Welt. Hergestellt wird er in unzähligen Destillerien auf fünf Kontinenten. Obwohl die Vielfalt an Rums fast unüberschaubar ist, zählen Kenner die Destillate aus Barbados noch immer zu den besten der Welt. Dies liegt hauptsächlich an der sehr guten Rohstoffen und den traditionellen Herstellungsmethoden der dort angesiedelten Brennereien. Auch der Kaniché Rum Reserve wird in solch einer Destillerie produziert.

Die Herstellung des Kaniché Rum Reserve

Neben der Karibik ist der Kaniché Rum Reserve auch eng mit der Cognac-Region in Ars/Frankreich verbunden. Dies liegt an seinem außergewöhnlichen Reifeverfahren – Dem sogenannten „Double Ageing“. Nach der Destillation reift der Kaniché Rum Reserve zuerst für mehrere Jahre in ausgewählten Eichenholz-Fässern auf Barbados. Anschließend wird der Kaniché Rum Reserve in Fassstärke nach Frankreich verschifft, wo er in den Keller des Traditionshauses „Cognac Ferrand“ bis zu einem Jahr in Cognac-Fässern nachgereift wird. Durch diese Art der Reifung in zwei verschiedenen Fasstypen erhält der Kaniché Rum Reserve zusätzliche Aromen, die ihm ein wundervolles Geschmacksprofil verleihen.

Der Geschmack des Kaniché Rum Reserve

Im Bouquet zeigt der Kaniché Rum Reserve zuerst Aromen von Trauben, Pfirsich und Orangenzesten. Diese sind für einen Rum eher ungewöhnlich und resultieren aus der Lagerung in Cognac-Fässern. Auch am Gaumen lassen sich beim Kaniché Rum Reserve Nuancen von Cognac wahrnehmen, die jedoch von typischen Rumaromen wie Banane, Zuckerrohr, Vanille und etwas Rauch dominiert werden. Im langen und wärmenden Nachklang des Kaniché Rum Reserve vereinen sich dann die Aromen beider Spirituosen zu einem wundervollen Finish! Experimentierfreudigen Rum- und/oder Cognacliebhabern ist der Kaniché Rum Reserve ohne Vorbehalt zu empfehlen!

Alkoholgehalt: 40% Vol.
Füllmenge: 0,7 Liter
Land: Barbados
Alter: ohne
Jahrgang: ohne
Würze: +
Süße: + +
Farbe: braun
Intensität: + +
Frucht: + +
Weiterführende Links zu "Kaniché Rum Reserve, 0,7 L, 40%"
TIPP!
Kaniché Rum XO Double Wood 0,7L 40% Kaniché Rum XO Double Wood, 0,7 L, 40%
Inhalt 0.7 Liter (78,50 € * / 1 Liter)
54,95 € *