Caol Ila Distillery

Caol Ila Distillery

Caol Ila ist gälisch und bedeutet so viel wie die "Meerenge von Islay", welche die Insel Islay von der Insel Jura trennt. Diese Region ist die wohl abgelegenste an der schottischen Westküste.

Die Caol Ila Distillery liegt direkt an der Küste zur Meerenge. Der Ort wurde im Jahre 1846, auf Grund sauberen Wassers aus dem Loch Nam Bann, gewählt, welches die Wasserversorgung der Destillerie sicherstellt.

1972 ist die Caol Ila Distillery von DCL übernommen und umgebaut. 1987 wurde DCL zu den United Distillers und Caol Ila wurde 1999 an Diageo weiterverkauft.

Die Whiskys werden bei Caol Ila im Pot Still Verfahren hergestellt und in Gärbottichen aus Lärchenholz erreicht der Whisky seinen ausbalancierten Geschmack, der ein wenig an einen feuchten Frühlingmorgen erinnert.

Caol Ila ist immer noch eine der wenigen Destillerien die noch nicht von der breiten Masse entdeckt wurde.

Wie Dave Brom, führender Whisky-Experte, anmerkt, ist Caol Ila Single Malt Whisky ein fantastischer Islay Malt Whisky.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.