Tincup American Whiskey, 0,7L 42%

Tincup American Whiskey, 0,7L 42%
46,50 € *
Inhalt: 0.7 Liter (66,43 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Werktage

USA: Tincup Whiskey ist nach Stranahan’s das zweite Produkt des amerikanischen Whiskey-Veteranen Jess Graber. Tincup ist ein sehr würziger und kräftiger Bourbon Whiskey mit einer abnehmbaren Kappe, die sich als Trinkgefäß verwenden lässt.
  • PD-05284
  • Ohne Farbstoff
Tincup American Whiskey, 0,7L 42% Jess Graber Hinter dem Tincup Whiskey steht kein... mehr
Produktinformationen "Tincup American Whiskey, 0,7L 42%"

Tincup American Whiskey, 0,7L 42%

Jess Graber

Hinter dem Tincup Whiskey steht kein Konzern, sondern ein Mann – Jess Graber. Jess Graber begann mit der Destillation von Whiskey im zarten Alter von 22 Jahren. Damals zog er nach Nederland, Colorado und sein Nachbar schenkte ihm einen kleinen Destillierkolben mit einem Volumen von nur 35 Liter, den Jess Graber fortan nutze um Whiskey für sich und seine Freunde herzustellen.

Die Herstellung von American Whiskey blieb sein großes Hobby und er arbeitete sich mit Hilfe von Literatur und Gesprächen mit Brennmeistern immer tiefer in die Materie ein. Da Jess Graber auch nach über 30 Jahren, in denen er u.a. eine erfolgreiche Firma aufgebaut hat, merkte, dass seine eigentliche Passion dem American Whiskey gehört, beschloss er sein Hobby fortan zum Beruf zu machen.

Deshalb gründete er eine neue Firma um ab sofort American Whiskey ganz nach seinem Stil und Geschmack zu produzieren.

Tincup Whiskey
Tincup Whiskey ist, nach Stranahan's Colorado Whiskey, der zweite American Whiskey, den Jess Graber auf den Markt bringt. Mit Tincup wollte Jess Graber einen sehr klassischen amerikanischen Whiskey erschaffen. Tincup sollte zwar ein Bourbon werden, allerdings mit einem deutlich kräftigeren und würzigeren Profil als man es gewohnt ist. Neben Mais und Gerstenmalz enthält die Maische daher noch einen sehr hohen Anteil an Roggenmalz. Dieses bringt ein sehr würziges Aroma mit sich, wie man es auch vom Rye Whiskey kennt. Nach der Destillation wird der New Make zur Reifung für 4-5 Jahre in Fässern aus amerikanischer Weißeiche gefüllt und vor der Abfüllung mit Wasser aus den Rocky Mountains auf Trinkstärke von 42 % vol. heruntergesetzt. Der Name Tincup leitet sich von den ersten Whiskey-Trinkern Colorado’s ab. Dies waren hauptsächlich Minenarbeiter, die ihren Whiskey aus kleinen zinnernen Bechern – Den Tincups – tranken. Um diesen alten Brauch wieder aufleben zu lassen, dient die Verschlusskappe des Tincup Whiskey gleichzeitig als Trinkgefäß. Eine nette Idee, die auch qualitativ gut umgesetzt wurde.

Das Geruchsprofil des kupferfarbenen Tincup ist, wie von Jess Graber gewünscht, sehr würzig und prägnant. Von Zeit zu Zeit lassen sich leichte Noten von Eichenholz und typische süßliche Bourbon-Noten wahrnehmen, die sich am Gaumen etwas ausgeprägter zeigen. Der Nachklang ist wärmend, robust und sehr vielschichtig. Auch wenn der Tincup technisch gesehen ein Bourbon ist, trinkt er sich eher wie ein leichter Rye. Ein gut gemachter und empfehlenswerter American Whiskey!

Alkoholgehalt: 42% Vol.
Füllmenge: 0,7 Liter
Land: USA
Typ: Bourbon Whiskey
Weiterführende Links zu "Tincup American Whiskey, 0,7L 42%"
Koval Four Grain Whiskey Koval Four Grain Whiskey, 0,5 L, 47%
Inhalt 0.5 Liter (77,90 € * / 1 Liter)
38,95 € *